• Decrease font size
  • Default font size
  • Increase font size
  • default color
  • color1 color
  • color2 color
  • color3 color
Umsetzung & Integration

Exzellente Konzepte verlangen professionelle Umsetzung. Wir kennen die besten Produkte und Strategien bis ins Detail und holen dadurch die volle Leistung für Sie heraus.

Flexibilität

in der IT bedeutet, von überall arbeiten zu können bei einer Verfügbarkeit von nicht weniger als 100%.

 

Wirtschaftlichkeit

in der IT bedeutet, nur für die Leistungen zu bezahlen, die sich rechnen. Eine Konsolidierung ist die zwangsläufige Konsequenz.

Kostenreduzierung

in der IT bedeutet, vorhandene Ressourcen sinnvoller zu nutzen und Leistungen kostengünstig zu beziehen.

Globalität

in der IT bedeutet, die Chance, sich entsprechend aufstellen zu können.

 

Geeignete IT Partner mit entsprechenden Lösungen können diese um ein Vielfaches verbessern.

Sicherheit

in der IT bedeutet, die gerade aktuell maximal möglichen Mechanismen zu kennen und einzusetzen. Gerade die Kommunikation nach Außen birgt das größte Risiko, das es einzudämmen gilt.

Apple & getcom

Da Windows 8.1 oder 10 durch unmögliche Bedienkonzepte und die Datenschnüffelei keine Alternative mehr ist, bieten wir Service & Produkte rund um Apple`s OS X, Unix, Solaris und Linux. Auch OS X ist ein Unix-System und ist im Unterbau Linux sehr ähnlich.

getcom Rock Solid

Service und Support von den Menschen, die Server und heterogene Netze am Besten kennen. Alle Server liefert getcom mit einer einjährigen Hardwaregarantie und bis zu 90 Tagen kostenlosem Telefonsupport aus. Darüber hinaus kann der getcom Rock Solid Protection Plan für alle Server, Clients und vorhandener Software gebucht werden. Wir lösen dann Ihre Probleme und lassen Sie als Manager ruhiger schlafen.

pfSense@FreeBSD

Als Netgate/pfSense Partner bieten wir nun auch von Low-End bis Enterprise-Umfeld Lösungen für pfSense@FreeBSD. Gerade die Zuverlässigkeit des Ur-Unix-Enkels FreeBSD auf der die Open-Source VPN-Firewall pfSense läuft, sind die idealen Voraussetzungen, sich von der kompromitierbaren und proprietären Firmware konventioneller Hersteller zu lösen. Analysen haben ergeben, dass ca. 10% der Firmware der auf dem Markt verfügbaren Router und Aplliances angreifbar sind. => Heise-Meldung => Cisco warnt vor Angriffen

Solaris-2-Linux

Solaris ist zweifellos eines der besten Unix-Betriebssysteme. Doch durch die Übernahme von Sun durch Oracle kommen höhere Supportkosten und unklare Zukunftsperspektiven für dieses OS auf IT-Entscheider zu. Durch unseren Solaris-2-Linux-Migration-Service erlösen wir Sie schlagartig davon.

Linux statt Windows - getcoms Umtauschaktion 2015/2016

Ein Blick auf das aktuelle Linux Mint verrät, dass die Zeit reif ist für Linux:




Nach unseren Tests kommen die User mittlerweile besser mit Linux zurecht, als mit Microsofts Windows 8 oder 10, welche beide nach unserem Geschmack völlig ungeeignet zum produktiven Arbeiten sind, ohne größere Umbauarbeiten vorzunehmen, die ein normaler User nicht bewältigen können wird.

Mit dieser Meinung sind wir nicht alleine.

Windows 10 ist einfach nur eine Wanze.

"Man kann sagen, dass Microsoft sich im Grunde sehr weitgehende Rechte einräumt, alles einzusammeln, was Sie mit und auf Ihren Geräten tun, sagen und schreiben...".

Seine Daten mit Bitlocker zu verschlüsseln nützt nichts, denn Windows 10 lädt den Key unbemerkt in die Cloud hoch.

Und warum hat Windows 10 Fingerscanner und Gesichtserkennung mit an Bord und Cortana als Audio-Wanze?

Wer will das wirklich?


Brian Bokyo hat im nachfolgenden englischsprachigen Video die wesentlichen

Elemente eines Desktop-Systems zusammen getragen und kommt zu dem Schluß,

dass in Window(s) 8 nichts von dem vorhanden ist:


Kontrolle, Führung, Kontinuität und Kontext.

Das gilt nach wie vor auch für Windows 10.




Dass Windows am Aussterben ist, munkelt man schon lange. Jetzt ist es aber amtlich.

Im Bild unten die Studie von Goldman Sachs: Microsoft hatte 2013 einen weltweiten Marktanteil von 20%.

Microsoft selbst sagte ein Jahr später von sich "Wir haben nur noch 14% Marktanteil".


Noch extremer sieht es im Server-Bereich aus. Laut Statistik auf http://www.top500.org lag der Marktanteil 2013 von Linux bei 93,8% (Windows im Vergleich: traurige 0,6%):

Zwei Jahre später, Juni 2015: Marktanteil Linux 97,6%, Windows 0,2%.


Das spiegelt genau den Trend wieder, den wir seit Jahren fest stellen können.


Unix-Systeme holen ihre Software und vollautomatisierten Updates aus sicheren Repositories. Das gilt für AIX genauso, wie für Linux oder Apple`s OS X. Software zu installieren oder wieder zu entfernen, geht unter Linux oder OS X mit einem Klick. Es gibt keine DLL-Probleme, weil Unix/Linux die sogenannten Libraries in verschiedenen Versionen verwenden kann. Programmabstürze, wie unter Windows, weil eine DLL-Datei von einer anderen Software überschrieben wurde, gibt es daher nicht.


Es existieren für Unix-basierte Systeme kaum Viren, weil der Aufwand bei solchen Multiuserbetriebssystemen einen Virus zu programmieren um ein vielfaches höher ist bei gleichzeitig geringem Schaden, den dieser anrichten könnte.Unter Linux oder OS X braucht man aktuell keinen Virenscanner.Es gibt dennoch welche. Diese dienen dazu, Windows-Viren zu erkennen.


Sie sind geplagter Windows - "Benutzer" und bereuen den Kauf?

Wir geben Ihnen Ihre Freiheit zurück und schenken Ihnen zudem ein schönes Desktop.

Weiterlesen...
 
Virtualisierungskampagne 2015 - Linux und KVM

Wir verwenden nun KVM als Virtualisierungslösung. Warum nicht mehr XEN?

XEN wurde verkauft und gehört zu Citrix. XEN ist nicht mehr komplett frei im Sinne von GNU.

KVM jedoch schon und es ist im Kernel implementiert.

Man kann sagen: KVM ist Linux, XEN ist es nicht.

 

Weiterlesen...
 

Umfragen

Woher kennen Sie getcom?
 

Anmeldung



Wer ist online

Wir haben 97 Gäste online

Partnerprogramm

Empfohlene Links: